31.210 € für Schulen, Kindergärten und Vereine

Raiffeisenbank Erkelenz fördert 18 unterschiedliche Projekte in ihrem Geschäftsgebiet

Erkelenz. Vorstand Ulrich Lowis und Marketingleiter Thomas Brockers begrüßten die Vertreter von 18 Schulen, Kindergärten, Kirchengemeinden und Vereinen zur Spendenübergabe in der Raiffeisenbank.

„Zunächst einmal möchten wir uns bei Ihnen für Ihren ehrenamtlichen Einsatz für die Vereine in unserer Region bedanken. Ohne Menschen wie sie, wäre das Vereinsleben nicht möglich. Im zweiten Halbjahr 2018 haben Sie für Ihre Vereine Anträge zur Förderung der verschiedensten Projekte gestellt. Wie das im Leben nun einmal ist, konnten wir einige in voller Höhe bewilligen, andere erhalten eine Teilförderung und wieder andere mussten wir leider ablehnen, da sie nicht förderfähig waren. Insgesamt können wir heute 31.210 € aus Gewinnsparmitteln ausschütten“ erklärte Thomas Brockers in seiner Begrüßung.

Die Vereine konnten sich wieder im Internet auf der Seite www.foerderprogramm-erkelenz.de bewerben. Im Moment wird die Seite überarbeitet, aber ab dem 15. Februar können sich hier Vereine aus der Region wieder bewerben. Bei der jetzigen Ausschüttung wurden folgender Vereine bedacht:

1. Wald und Wiesen Kinder – Förderverein KiTa St. Peter Körrenzig e.V.
Die KiTa soll einen freundlichen, gemütlichen Rollenspielraum bekommen.

2. FC Rhenania 1910 Immendorf e.V. - Jugendabteilung
Für die E2-Jugend müssen neue Trainingsanzüge angeschafft werden.

3. Reiterverein Brachelen
Gefördert wird die Anschaffung eines Voltigiergurtes.

4. Trommler- und Pfeiferkorps Katzem
Im Rahmen des Unterrichts an der Nysterbachgrundschule in Lövenich führt der Trommlerkorps Katzem im Januar 2019 ei-ne Musik AG durch. Diese wird betreut durch Dozenten der Musikschule Dacapo des Volksmusikbunds Heinsberg.

Unter fachlicher Leitung eines Dozenten des Volksmusikbundes Heinsberg soll Kindern und Jugendlichen im Alter von 6-10 Jahren der Spaß an der Musik vermittelt werden. Auf spielerische Art werden ihnen verschiedene Instrumente erläutert, die natürlich während der AG auch ausprobiert werden.

5. Förderverein PRIMUS-Schule Titz e.V.
Die PRIMUS-Schule Titz führt in diesem Jahr eine Zirkusprojekt durch. Unter dem Motto „Kinder Mitmachzirkus“ werden alle Schülerinnen und Schüler eingebunden.

6. Euregio-Waldkindergarten gUG
Das Gebäude der kleinen Waldfüchse benötigt dringend ein neues Dach, auch im Innenbereich stehen Renovierungsarbeiten an.

7. Förderverein KiTa Bauxhof Erkelenz e.V.   
Der Förderveerin möchte den Kindergar-tenkindern eine musikalische Frühförderung ermöglichen. Hier sollen Kinder Instrumente kennenlernen und ausprobieren können.

8. Verein der Freunde und Förderer der KGS Immendorf e.V.
Hier soll das Aussengelände der Schule durch Anschaffung neuer Spielgeräte aufgewertet werden.

9. Dorfgemeinschaft Tetz
Erneuerung der Decken im Gastronomiebe-reich der Rurauenhalle, die durch einen Wasserschaden stark beschädigt wurde.

10. Gebetsgemeinschaft an der Maria Hilf Kapelle e.V.
Restaurierung der Holz-Madonna aus dem 19. Jahrhundert.

11. Trägerwerk der Pfadfinder Otzenrath e.V.
Hier erfolgt eine Unterstützung bei der Renovierung des Vereinsheims.

12. St. Martinus Schützenbruderschaft Barmen e.V.    
Der Verein benötigt dringend Unterstützung bei der Anschaffung neuer Uniformen für Jugendliche.

13. Kindergarten Immerath
Für den Außenbereich muss eine Sandkas-tenbeschattung angeschafft werden.

14. Katholischer Kindergarten Kückhoven
Gemüseackerdemie – Kinder bewirtschaften einen eigenen Gemüsegarten

15. Tafeln in Erkelenz, Hückelhoven und Jülich
Die drei Tafeln werden schon seit Jahren regelmäßig unterstützt. Die Zahl der Tafelkunden ist weiterhin steigend.

16. Rheinische Ackerbohne
Der Verein fördert die Verbreitung der rheinischen Ackerbohne und möchte sie in der Region wieder heimisch machen.
 

Bis Mitte des Jahres läuft die nächste Bewerbungsphase in der sich Vereine mit ihrem Projekt bei der Raiffeisenbank Erkelenz bewerben können.