3802 Einreichungen zum 48. Internationalen Jugendwettbewerb zum Thema Erfindungen

„Erfindungen verändern unser Leben“ – unter diesem Motto haben Kinder und Jugendliche im Rahmen des 48. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ 3802 Bilder bei den Volks-und Raiffeisenbanken im Kreis Heinsberg eingereicht.

„Wir freuen uns sehr, dass sich wieder so viele Kinder und Jugendliche aus dem Kreis Heinsberg am Jugendwettbewerb beteiligt haben. Mit ihren Bildern beweisen sie nicht nur Talent und Kreativität, sondern zeigen auch den Betrachtern ihrer Arbeiten, mit wie viel Witz und Ideenreichtum sie das Wettbewerbsthema Erfindungen gestalterisch umgesetzt haben“, so Tanja Lenz von der Marketing-Arbeitsgemeinschaft der Volks- und Raiffeisenbanken im Kreis Heinsberg. „Die Förderung der Kreativität der Kinder und Jugendlichen in unserer Region ist uns ein großes Anliegen und entspringt auch dem genossenschaftlichen Fördergedanken.“

Lenz dankte besonders den Pädagogen, welche die Kinder und Jugendlichen immer wieder zum Wettbewerb anregen: „Wo wären wir ohne Ihre aktive Unterstützung!“

Aus den kreativen Malbeiträgen der jungen Künstler wurden am Donnerstag im Veranstaltungsraum der Raiffeisenbank Erkelenz eG in fünf Altersgruppen jeweils fünf Sieger auf Kreisebene ermittelt.

Die auf Kreisebene prämierten Bilder haben nun die Chance, auch auf landes- und bundesweiter Ebene zu gewinnen – und sogar auf internationaler Ebene. Ende Mai 2018 tagen die Bundesjurys in Berlin. Deutschlands beste Bildgestalter fahren im Sommer 2018 gemeinsam zur kreativen Sommerakademie zur Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg an die Ostsee. Die erstplatzierten Bundessieger der Kategorie Bildgestaltung haben zudem noch die Chance auf eine internationale Auszeichnung, deren Preisträger im Juni 2018 in Frankreich bekannt gegeben werden.

Sieger und Platzierte auf Kreisebene:

Klasse 1 und 2:
1.) Isabella Nalley
2.) Paula Kauth
3.) Lilly von Jutrenka
4.) Cleo Lisa Röder
5.) Simon Thissen

Klasse 3 und 4:
1.) Fabienne Nisters
2.) Lilian Schüller
3.) Martha Sorace
4.) Charlotte Feindt
5.)Jule Geiser

Klasse 5 und 6:
1.) Mia Hintzen
2.) Hailey Haas
3.) Sophie Engelhardt
4.) Hanna Prinz
5.) Finja Krone

Klasse 7 bis 9:
1.) Liesbeth Pastwa
2.) Sophie Freulen
3.) Annika Hermanns
4.) Ava Kostmann
5.) Dustin Schröter

Klasse 10 bis 13:
1.) Ann-Katrin Klingenberg
2.) Lea Schmitz
3.) Jana Schetter
4.) Isabelle Manuel
5.) Lisa Karda

Über „jugend creativ“

Seit 48 Jahren veranstalten Genossenschaftsbanken aus Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz den jährlichen Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche zur Auseinandersetzung mit aktuellen, gesellschaftlich relevanten Themen aus ihrer Lebenswelt anzuregen. Mit international bis zu 700.000 Wettbewerbsbeiträgen pro Jahr, allein in Deutschland sind es jährlich mehr als 500.000 Beiträge, zählt „jugend creativ“ zu den größten Jugendwettbewerben der Welt.

Bildmaterial wie das aktuelle Wettbewerbsmotiv und das „jugend creativ“-Logo sowie alles Wissenswerte rund um den Wettbewerb finden Sie auf der Wettbewerbshomepage unter www.jugendcreativ.de/pressebilder bzw. www.jugendcreativ.de/pressematerial.

 

Weitere Informationen zu #jugendcreativ unter:
www.jugendcreativ.de
(Homepage)
www.jugendcreativ-video.de
(Videoportal)
www.facebook.com/jugendcreativ

Pressekontakt:
Tanja Lenz
Marketingbeauftragte der Marketing-Arbeitsgemeinschaft
der Volks- und Raiffeisenbanken im Kreis Heinsberg
Tel.: 02431 – 950 1012
Fax: 02431 – 950 1019
E-Mail: Tanja.Lenz@voba-mg.de