14.300 € für Vereinsprojekte

Raiffeisenbank Erkelenz fördert 11 unterschiedliche Projekte in ihrem Geschäftsgebiet

Pressemitteilung

Erkelenz. Die Corona-Pandemie wirkte sich auch auf die Aktivitäten in der Raiffeisenbank aus. Jetzt konnten nach 17 Monaten endlich wieder Vereinsvertreter im Bankgebäude zu einer Spendenübergabe begrüßt werden. Zuletzt war dies am 13. Februar 2020 der Fall gewesen. Umso mehr freuten sich Vorstand Ulrich Lowis und Vertriebsleiter Thomas Brockers, dass sie jetzt wieder Vereinsvertreter in der Bank begrüßen konnten.

Im ersten Halbjahr 2021 hatten sich elf Vereine um Fördermittel bei der Raiffeisenbank beworben. Deren Vertreter kamen jetzt nach Lövenich und nahmen dort die zugesagten Fördermittel in Empfang.

„Endlich können wir wieder einmal Gäste in unserem Haus begrüßen und dies zu einen erfreulichen Anlass“ so Brockers in seiner Begrüßung.

Die Vereine konnten sich wieder im Internet auf der Seite www.foerderprogramm-erkelenz.de bewerben. Bei der jetzigen Ausschüttung wurden folgende Vereine bedacht:

  • Gebetsgemeinschaft an der Maria-Hilf-Kapelle e.V., Hückelhoven-Brachelen

        Durchführung von Renovierungsarbeiten an der Kapelle

  • Förderverein städtische Kindergärten Immerath-Neu/Kückhoven e.V.

        Modernisierung des Fuhrparks – Anschaffung von drei Laufrädern und drei Fahrrädern

  • Förderverein der Gemeinschaftsgrundschule Lövenich

        Durchführung des Projekts „Selbstbehauptung & Gewaltpräventionstraining für alle Schüler“

  • Reiterverein Randerath & Umgebung e.V.

        Austausch des Reithallenbodens

  • St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Rödingen e.V.

        Anschaffung eines Faltzeltes für gemeinschaftliche Veranstaltungen

  • SC 09 Erkelenz

        Unterstützung der Jugendabteilung bei der Anschaffung von Trainingsmaterialien

  • St. Antoniusschützenbruderschaft Titz e.V.

        Anschaffung neuer Gewehre für den Schießsport

  • Dorfgemeinschaft Otzenrath/Spenrath e.V.

        Fundament und Halterung für den Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz

  • TC Lövenich e.V.

        Anschaffung neuer Netze für alle sechs Plätze, Kindernetze für die kleinen Sportler                         sowie Motorik- und Trainingsbälle

  • Städtischer Musikverein Erkelenz e.V.

        Vorbereitung und Durchführung eines „Picknick Konzert“ im Erkelenzer Ziegelweiherpark

  • Barbara-Kapellen-Verein Gevenich e.V.

        Anschaffung einer Bank


Neben diesen Spenden konnten sich auch noch fünf Kindergärten über eine Sachspende in Form einer Matschküche für ihr Außengelände freuen. Sie hatten sich hierfür über einen facebook-Wettbewerb beworben. Folgende Kindergärten dürfen sich freuen:

1.       Katholischer Kindergarten Lövenich/Katzem

2.      Katholische Kindertagesstätte St. Servatius Kückhoven

3.      Katholisches Zentrum für Familien St. Kornelius Titz-Rödingen

4.      Sausewind Hochneukirchen

5.      Städtischer Kindergarten Adolf-Kolping-Hof, Erkelenz

Bis zum 30. November läuft die nächste Bewerbungsphase, in der sich Vereine mit ihrem Projekt bei der Raiffeisenbank Erkelenz bewerben können.

Möglich wird die Unterstützung durch das Gewinnsparen. Mehr als 31.000 Lose werden in jedem Monat von Kunden der Bank erworben und hiervon erfolgt die Ausschüttung der Zweckerträge an die Vereine. Insgesamt konnten in 2020 auf diese Weise fast 100.000 Euro an Vereine in der Region ausgezahlt werden.